Zum Inhalt

Studentische Hilfskraft gesucht

Hintergrundbild © pixabay

Der Lehrstuhl für Industrielles Informationsmanagement der Fakultät Maschinenbau sucht zum 01.12.2021 eine studentische Hilfskraft für die Mitarbeit in dem Forschungsprojekt IEDS.

Aufgabengebiete:

▪ Unterstützung bei der Bearbeitung des Forschungsprojekts IEDS
▪ Aufbereitung von und Forschung an Themen rund um Datenaustausch, datengetriebene Geschäftsmodelle sowie Ökosysteme
▪ Unterstützung beim Publikations- und Promotionsmanagement
▪ Unterstützung bei sonstigen administrativen Tätigkeiten in der Forschung

Anforderungsprofil:

▪ Selbständiges, sorgfältiges und zielorientiertes Arbeiten im Team
▪ Sicherer Umgang mit Microsoft Office, z. B. PowerPoint, Word, Excel, Visio
▪ Sehr gute Deutsch‐ und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
▪ Bachelorstudent/in im Fach Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik

Arbeitszeit:

▪ 12 Stunden/Woche flexibel einteilbar

Beginn:

▪ 01.12.2021
▪ Die Stelle wird zunächst bis zum 30.06.2022 befristet; eine Verlängerung ist möglich und wird angestrebt.

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als PDF per E-Mail mit Lebenslauf sowie aktuellem Notenspiegel an:

Julia Schweihoff, B.Sc. & Ilka Jussen, B.Sc. Lehrstuhl für Industrielles Informationsmanagement

julia.schweihoff@tu-dortmund.de
ilka.jussen@tu-dortmund.de

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.