Zum Inhalt
Wissenschaftlicher Mit­ar­bei­ter

Tobias Guggenberger, M. Eng.

Ar­beits­schwer­punk­te

  • Industrielles Informationsmanagement
  • Management digitaler Öko­sys­teme und Plattformen
  • Wertschöpfung und Agilität in Datenökosystemen
  • Be­treu­ung von Bachelor- und Masterarbeiten (siehe studentische Arbeiten)
Aktuelle Lehr­ver­an­stal­tun­gen (SoSe2021)

Be­treu­ung in: Industrielles Informationsmanagement

In­for­ma­ti­onen für Stu­die­ren­de

Eine An­mel­dung ist lediglich für M.Sc.-Stu­die­ren­de zulässig.

 


Publikationen

Altendeitering, M.; Guggenberger, T.: Designing Data Quality Tools: Findings from an Action Design Research Project at Boehringer Ingelheim. 29th European Conference on Information Systems (ECIS 2021). Marrakesh, Morocco.

Guggenberger, T.; Hunke, F.; Möller, F.; Eimer, A.-C.; Satzger, G.; Otto, B. (2021): How to Design IIoT-Platforms your Partners are Eager to Join: Learnings from an Emerging Ecosystem. In: Wirtschaftsinformatik 2021 Proceedings. Online verfügbar unter aisel.aisnet.org/wi2021/GFuture18/Track18/6

Gür, I.; Guggenberger, T.; Altendeitering, M.: Towards a Data Management Capability Model. 27th Americas Conference on Information Systems (AMCIS). Montreal, Kanada.

Möller, F.; Guggenberger, T. M.; Otto, B. (2020): Towards a Method for Design Principle Development in Information Systems. In: Designing for Digital Trans­for­ma­tion. Co-Creating Services with Citizens and Industry. Hrsg.: Hofmann, S.; Müller, O.; Rossi, M. Springer International Publishing, Cham, S. 208–220. DOI: 10.1007/978-3-030-64823-7_20

Guggenberger, T., Möller, F., Boualouch, K., & Otto, B. (2020). Towards a unifying understanding of digital business models. In D. Vogel, K. Ning Shen, & P. Shan Ling (Hrsg.), PACIS 2020 proceedings: Pacific Asia Conference on Information Systems, 20th - 24 th June 2020, Dubai (Bd. 70). https://aisel.aisnet.org/pacis2020/70/

Guggenberger, T., Möller, F., Haarhaus, T., Gür, I., & Otto, B. (2020). Ecosystem types in in­for­mation systems. In ECIS 2020 proceedings: liberty, equality, and fraternity in a digitizing world ; proceedings of the 28th European Conference on Information Systems (ECIS), Marrakech, Morocco, June 15-17, 2020https://aisel.aisnet.org/ecis2020_rp/45/

Möller, Frederik; Guggenberger, Tobias Moritz; Otto, Boris (2020): Design Principles for Route Optimization Business Models: A Grounded Theory Study of User Feedback. In: Norbert Gronau, Moreen Heine, K. Poustcchi und H. Krasnova (Hg.): WI2020 Zentrale Tracks: GITO Verlag, S. 1084–1099.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.